2011-2014 - Drachengruppe-Hamburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2011-2014

Kites on Tour

Kites on Tour
Kurzberichte über Drachenfeste die von uns besucht wurden u.a. Erlebnisse
..
..

Wann: 11.10.14 - 12.10.14
Wo: Boltenhagen an der Ostsee
von: Renate Trettin und Rainer Grafmanns

Kurzfristig entschieden wir uns nach Boltenhagen zu fahren, Chris sagte, er fährt dort hin und es soll ein kleines nettes Fest werden. Kurz uns bei Uwe angemeldet und los ging es nach Boltenhagen. Am Freitag Wohnmobil hinter der Schule geparkt und ein wenig Boltenhagen angeschaut. Am Samstag wurde dann Drachen geflogen so weit es ging, etwas wenig Wind, naja die Leichtwindflieger sollten aus den Taschen. Es wurde ein kleines gemütliches Fest mit vielen Freunden und neuen Freunden. Am Abend gab es ein Feuerwerk welches fantastisch war, Farben, Länge und Zusammenstellung einfach klasse. So hatten wir für 2014 einen schönes Abschluß, denn wir mussten noch nach Hause.

   

 


Wann: 04.10.14 - 05.10.14
Wo: Vinsebeck
von: Renate Trettin und Rainer Grafmanns

Auf der Rückfahrt von Rodgau besuchten wir noch das DF in Vinsebeck. Es war ein Segelflugplatz in der Nähe von Detmold. Es war ein nettes kleines Drachenfest mit ebenso netten Leuten. Es hat viel Spaß gemacht, gemeinsames
Fliegen, neue Drachenfreunde kennengelernt, klönen am Abend. Wir werden es fürs nächste Jahr in unsere Auswahl aufnehmen.

   




Wann: 27.09. - 28.09.14
Wo: Rodgau

von: Renate Trettin und Rainer Grafmanns

Nachdem wir es letztes Jahr nicht geschafft hatten, sollte es dieses Jahr klappen. Nach Dieppe 3 Tage zu hause und dann wieder los in Richtung Rodgau. Es war ein schönes Drachenfest mit wenig Wind , genügend Wind und eben ohne Wind, man sagt ja nicht umsonst 10 Rodgau sind 1 Windstärke!!!! Wir hatten viel Spaß miteinander, haben Drachen geflogen, gut gegessen ( Kuchen vom feinsten ) und eine schöne Zeit bei den Rodgauern.
Das Fest war hervorragend organisiert und es fehlte an nichts. Danke an das Orgateam.

     




Wann: 06.09.14 - 14.09.14
Wo: Dieppe
von: Renate Trettin und Rainer Grafmanns

Es war unser erstes Drachenfest in Dieppe und es wird nicht das Letzte gewesen sein.
Wir hatten wundervolle, fantastische Tage dort, viele neue, nette Drachenfreunde kennengelernt.
Die Menge an Drachen, ob klein, groß, filigran einfach klasse. Ich kann nur allen mit auf den Weg geben, dort einmal hinzufahren,
um all die Eindrücke selber zu erleben. Gleichzeitig hatten wir herrliche Tage mit Elke, Chris, Bea und Icke, welche schon auf der Hinfahrt begann

         

   





Wann: 3. Oktober 2014
Wo: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe
von: Rainer Kregovski

Die Drachengruppe Hamburg war wieder zum Herbstfest auf der Elbinsel Kaltehofe eingeladen. Teilgenommen haben Karsten Klein, Bärbel und Peter Goltermann, Gisela und Olaf Buck, Wolfgang Bandholz und Claudia und Rainer Kregovski. Zum Ende kam auch noch Christian Kolz vorbei. Wir hatten im Gegensatz zum letzten Jahr tolles T-Shirt Wetter, leichten Wind und teilweise 10 Drachen in der Luft. Alles war bestens organisiert!! Uns wurde angeboten, die vorhandenen Räumlichkeiten für einen Workshop nutzen zu können.

     

 






Wann: 20. - 21. September 2014
Wo: 26. Int. Drachenfest Berlin - Potsdam
Von: Rainer Kregovski

Michael Steltzer hatte uns wieder zum Drachenfest nach Potsdam eingeladen. Wir waren wieder im Hotel Kranich untergebracht und konnten in 10 Minuten zum Buga Gelände, wo das Drachenfest statt fand, gehen. Es waren viele bekannte Drachenflieger vor Ort u.a. Rene Maier, Eugen Palmer, Daniela und Gerhard Zitzmann, Till Krapp und andere. Das Wetter war nicht so wie wir es gerne gehabt hätten. Am Sonnabend durchwachsen, soll heißen von allem etwas nur nicht vom Wind. Am Sonntag Wolken, Sonne, leichter Wind und nachmittags 45 Minuten Platzregen. Trotzdem hatten wir eine schöne Zeit und kommen 2015 gerne wieder.


     

 



Wann: 13. September 2014
Wo: 25. Drachenfest Ollsen
von: Hilmar Kühnl

Das 25. Heidedrachenfest hat uns gelockt da es in unserer Nähe ist. Das Wetter war am Sonnabend gut bis auf einige leichte Tropfen Regen. Der Wind war leicht und so flogen viele Leichtwinddrachen. Zu unserer Freude haben wir Michael Kern getroffen. Wir hatten seit seinem Drachenverlust keinen Persönlichen Kontakt mehr. Er ist immer noch der „Alte“. Das Kuchen Bufett war, wie immer, wieder Spitze. Die Feuerwehr hatte das Wurstbraten gut im Griff und die auch die Schmeckten super. Wenn das Wetter passte sind wir beim 26. Drachenfest wieder dabei.



   



Wann: 5. - 7. September 2014
Wo: Römö
Von: Carsten Kiehn

25 Jahre Drachenfest Römö

Tja wie die zeit vergeht. Dieses Jahr fand das Drachenfest zum 25. mal statt. Zur Freude des Dansk Drage Klub spielte das Wetter zum Jubiläum mit.
Es war warm, es waren tagsüber zwischen 3 und 4 Bft und zum Nachtfliegen 2 so dass der Himmel bunt beleuchtet wurde.
Alles in allem ein gelungenes Fest.

     




Wann: 31. August 2014
Wo: Silberstedt
Von: Carsten Kiehn

Drachentreffen Silberstedt
Zum 10 mal rief die Wählergemeinschaft Silberstedt zum Drachentreffen. Die Örtlichkeit lag 15 Km von Schleswig entfernt auf einer 150 mal 150 Meter großen Wiese.
Bei sonnigem Wetter und leider wenig Wind verging der Tag wie im Flug.

   





Wann: 31. August 2014
Wo: Öjendorfer Park
von: Hilmar Kühnl

Es war mal wieder soweit. Der letzte Sonntag im August ist der Tag an dem sich die Drachengruppe Hamburg zum Fliegen im Öjendorfer Park trifft. Wir hatten durchwachsenes Wetter, aber trocken. Der Kreis der Drachenflieger scheint immer kleiner zu werden. Aber der harte Kern war da. Sogar Wolfgang Bandholz ist gekommen. Lange nicht gesehen. Der Wind war, dem Park entsprechend, gering. Um 15 Uhr wurde es feucht von oben. Also einpacken und ab nach Hause. Am Auto angekommen war der Wolkenbruch da. Es war wieder schön mit Euch.





Wann: 8. August 2014
Wo-Was: Kinderworkshop Norderstedt

Am 8.8. hatte Axel Kostross zu einem Workshop im SOS Kinderdorf Norderstedt geladen. Es waren 15 sehr unterschiedliche Kinder anwesend.
unterstützt wurde er von Björn Zander und mir.
Carsten mit C



 





Wann: 23. April – 6. Mai 2014
Wo: Drachenfeste Ferrara und Castiglione del Lago
von: Rainer Kregovski

Endlich ab nach Italien, 5.30h gestartet und wie immer nach 13 Stunden im Hotel eingecheckt. Das Drachenfest mit schönem Wetter etwas Wind und viel Spaß mit den anderen Drachenfliegern genossen. Motto war in diesem Jahr der Schmetterlingsdrachen von Carpe Diem.  Am Dienstag nach dem Festival weiter nach Castiglione del Lago gefahren. Dort sind wir gleich auf das Flugfeld und haben für unsere Truppe ein Zelt reserviert. Der 1. Und 2. Tag des Festivals präsentierte sich mit gutem Wetter und Wind. Tag 3 war verregnet, wobei Michael den ganzen Tag aus dem Zelt heraus Drachen geflogen hat. Am 4. Tag hatten wir kühles, trockenes Wetter mit gutem Wind. Die abendliche Verpflegung hat uns allen sehr gut gefallen. Am nächsten Tag fuhren die meisten Drachenflieger wieder nach Hause oder zu einem anderen Festival. Claudia und ich genossen den Tag mit viel Sonne und Geocaching. Die 1500 km Heimreise haben wir am 6. Mai in Angriff genommen und waren abends um 21°° in unserem Haus.

   



Wann: 13.10.13
Wo: Stadtmuseum Norderstedt
von: Astrid + Wolfgang Kusserow

Heute haben wir die Ausstellung "Zauber der Drachen" von Axel Kostros in Norderstedt besucht. Der Weg dorthin hat sich wirklich gelohnt, es steckt viel Arbeit und Mühe von Axel dahinter. Eine wirklich gelungene Ausstellung, wir haben dort viel Zeit verbracht.

   



Wann: 28. - 29. September 2013
Wo: 25. Drachenfest in Rodgau
von: Ute und Michael Lorenz

wir waren das erste Mal zum Drachenfest in Rodgau, es findet auf einer Wiese und einem Feld vor dem Parkplatz des Rodgau Sees statt. Die Drachenflieger konnten auf dem angrenzenden Parkplatz übernachten. An beiden Tagen
war es schön sonnig und windig. Es konnten viele verschiedene Drachen geflogen werden. Es hat uns dort gut gefallen.

   



Wann: 4. - 6. Oktober 2013
Wo: Travemünde
von: Rainer Kregovski

Lotte und Lutz Treczoks hatten uns wieder zum Drachenfest eingeladen. Die Wettervorhersage war sehr düster und gipfelte in - Sonnabend Dauerregen -. Aber wie es die Natur wollte, hatten wir 3 tolle Tage. Freitag recht stürmisch aber mit Sonne, Sonnabend Wolken, Sonne, wenig Wind max. 2 bft, Sonntag Sonne, Sonne, Wärme und ganz wenig Wind max. 1 bft. Nach Jahren mit miesem Wetter endlich einmal schönes Wetter!

   



Wann: 3. Oktober 2013
Wo:  Kaltehofe / Hamburg

von: Rainer Kregovski - Bilder Astrid Kosserow

Wasserkunst Kaltehofe hatte uns zum Herbstfest eingeladen´. Mit 16 Personen war die Drachengruppe sehr gut vertreten. Mit viel Sonne, leider hackiger Wind aber mit guter Stimmung haben wir einen schönen Tag gehabt. Kaffe und Verpflegung gab es auch von der Wasserkunst Kaltehofe. Wir können dort jederzeit unsere Drachen steigen lassen.

   



Wann: 14. September 2013
Wo: Ollsen
von: Hilmar Kühnl

Wir hatten die Idee mal wieder nach Ollsen zum Drachenfest zu fahren. Das Wetter machte aber nicht mit.  Erst Sonne , dann Nieselregen. Schade eigentlich. Aber der Kuchen war wieder Spitze. Mit nassen Drachen sind wir dann wieder nach Hause gefahren.





Wann: 6. - 8.September 2013
Wo: Römö
von: Carsten Kiehn - Bilder U. + M. Lorenz
Jedes Jahr am ersten Freitag im September beginnt für drei Tage das Drachenfest auf Römö des DDK. Es war wieder ein schönes Drachenfest  mit Wind von 0 bis 5 Bft, Sonne, Regen und viel Platz zum fliegen



     
 



Wann: 25. August 2013
Wo: Öjendorfer Park
von: Holm Struck

Es war mal wieder soweit. Der letzte Sonntag im August ist traditionell der Tag an dem sich die Drachengruppe Hamburg zum Fliegen im Öjendorfer Park trifft.
Bei strahlend schönem Wetter und Wind (!) aus östlicher Richtung ging einiges in die Luft. Mit ca. 25 Drachenflieger und vier Hunden war die Drachengruppe gut vertreten.



   



Wann: 20. - 21. Juli 2013
Wo: Norderstedt

von: Infom von Carsten Kiehn




Wann: 05.07. - 07.07.13
Wo: St. Peter Ording
von: Ute und Michael Lorenz

Nach dem schlechten Wetter auf Fanö freuten wir uns auf dieses Wochenende. Die Vorhersagen für das Wetter waren super. Sonne und Wind, genauso wollten wir es haben. Nur die Abende waren doch sehr kalt an der Nordsee. Wir genossen die Zeit sehr, morgens war leichter Wind und ab Mittags frischte es an beiden Tagen dann etwas auf. Am Samstag Abend wurde noch ein Nachtfliegen veranstaltet.



   


Wann: 03.05. - 05.05.2013
Wo: Kamen
von: Ute und Michael Lorenz


Blauer Himmel, Sonne, Wärme, Wind -  mal mehr, mal weniger - Der Himmel am Samstag voller Drachen, Deutsche Meisterschaften der Highland Games - Drachenherz, was willst du mehr...
Ein rundum gelungenes Wochenende, mit Nachtflugprogramm und Feuerwerk.




Wann: 25.04. - 28.04.2013
Wo: Ferrara
von: Rainer Kregovski

Unsere Drachensaison sollte beginnen. Morgens um 3°°h!! losgefahren und nach 13 Stunden und 1350 km das Ziel erreicht. Schnell einchecken, dann aufs Flugfeld und mit Familie Lorenz und anderen Drachenfliegern in "unsere Pizzeria" Nonno Papero - lecker -. Donnerstag und Freitag bei sommerlichen Wetter und Temperaturen mal mehr oder weniger Drachen geflogen. Mottodrachen war die modifizierte Krawatte (etwas größer). Sonnabend fiel ins Wasser. Sonntag wieder schönstes Wetter bis 16°° dann kam für 30 Minuten der Regen. Wir konnten unsere Sachen noch trocken verstauen. Aus der Drachengruppe Hamburg waren Ute, Stefanie und Michael Lorenz, Bea und Icke Zander sowie Claudia und ich in Ferrara. Es war wieder ein sehr schönes Drachenfest. Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei. Am Montag haben wir noch mit Familie Lorenz Geocaching in Ferrara gemacht. Dienstag war Heimreise angesagt.

   





Wann: 27.04.- 28.04.2013
Wo: Dahme
von: Eddy Schicht

Hier ein paar Bilder vom Jungvernflug meines Stäbchendrachen (Knüppel) beim Drachenfest in Dahme

        


Wann: 13. April 2013
Wo: FAW Bergedorf

von: Peter Meyer (Bilder U.+ M. Lorenz)

Workshop Fliegenpilz

Es war mal wieder soweit, Workshop der Drachengruppe Hamburg. Das Projekt diesmal: Stablose Fliegenpilze. Da ich selber schon einen gebaut hatte, bzw. ein 2. Angefangener als Muster mit dabei war, fungierte meine Person diesmal nur als Rat,- Tatgeber. Treffen war um 8:30 angesagt.

Nach der Begrüßung  begann das  übliche; Nähmaschinen platzieren, Kabel verlegen etc., kurze Besprechung noch, danach ging es ans zuschneiden.
Die ersten Nähte waren hingelegt, da kamen auch schon die Fragen, wie ,was , ach so , deshalb,  usw. Nach div. Bechern Kaffee, einigen Stücken Kuchen im Bauch , ( Dank an die Mädels für den Kuchen) waren dann um 17:00  sechs Fliegen- und 4 Steinpilze fertig. Kurzes aufblasen, testen ob die Nähte halten, danach das obligatorische Gruppenfoto.
 
Fazit:  lockerer, entspannter Workshop und allen Beteiligten hat es sichtlich Spaß gemacht. Dank an Manfred  wieder einmal  für  die Räumlichkeiten.

   
   



Wann: Ostern 2013
Wo: Römö

von: Ute und Michael Lorenz

Ostern auf Römö

In diesem Jahr machten wir uns mit unserer Tochter mal wieder auf den Weg nach Römö. Nach langem hin und her überlegen entschlossen wir uns, trotz der nicht so tollen Wettervorhersagen,  nach Römö zu fahren. Wir haben es nicht bereut. Am Freitag und Samstag war es grau und sehr kalt. Der Sonntag und der Montag entschädigte dafür umso mehr. Es war in der Sonne gut auszuhalten und der Wind war schön gleichmäßig. Es war ein tolles Wochenende.

Ute und Michael

   


Wann: 02. - 03.02.2013
Wo: Uelzen

von: Renate und Rainer Grafmanns

14 ter Workshop Uelzen Klappbox:
Am ersten Wochenende im Februar, trafen wir uns zu unserem gemeinsamen Workshop in Uelzen, um eine Klappbox zu bauen.
Schönen Dank an Ralf Maserski für die Leihgabe seiner Klappbox.
Es war wie immer ein sehr schöner Workshop mit einem klasse Ergebnis.
Ist toll, wenn sich die Drachenfreunde aus allen Richtungen treffen, Berlin, Uelzen, Puschendorf, Kassel und Hamburg.
Renate und Rainer


   

   


Wann: 05. - 06. Januar 2013
Wo: Antiwarmduscherfliegen Bad Wünnenberg

von: Ute und Michael Lorenz

Diesmal fand das Treffen in Bad Wünnenberg (NRW) statt, nicht wie in den vergangenen Jahren auf Römö.
Als wir am Samstag morgen kurz vor Elf auf der Wiese ankamen, war der Himmel schon kunterbunt. Trotz des Nebels waren etliche Drachenflieger auf der Wiese.
Von der Drachengruppe waren Karsten und Kolja, Chris und wir beide vor Ort.
Vielen Dank an den Drachenclub Paderborn, die mit Chris das Treffen toll organisiert haben.

   



   


Datum: 01. Januar 2013
Ort: Artlenburg

von: Ute und Michael Lorenz

Trotz des Wetters trafen sich ein paar Unentwegte in Artlenburg zum Neujahrsfliegen.
Zuerst war es noch trocken, dann fing es aber leider an zu regnen und es wurde mit der Zeit immer mehr. Nach ca. 3 Stunden machten wir uns dann wieder auf den Heimweg. Wir wünschen allen ein schönes neues Jahr.


          





Datum: Oktober 2012
Wo: Römö

von: Rainer Kregovski

Unser Drachenfreund Eddy Schicht hat bei einem Drachenwettbewerb auf der dänischen Insel Römö den 3. Platz belegt. Sein prämierter Drachen ist ein gordischer Knoten.
Glückwunsch Eddy.

    






Datum: 05. - 07.10.2012
Ort: Drachenfest Travemünde

von: Claudia und Rainer Kregovski

Ach, was war das für eine Wettervorhersage, Freitag und Sonnabend Regen mit viel ablandigem Wind (5-7 bft.).
14°° Uhr Travemünde im strömenden Regen erreicht. Einige Drachenflieger waren schon am Brügmanngarten (unter dem Dach) und hatten einige Drachen für das NDR Fernsehen aufgebaut. Karsten Klein versuchte noch einen Cody zu starten aber der Wind reichte nicht. Sonnabend früh das gleiche Wetter Regen. Aber die Vorhersage lautete ab 15°° Uhr Sonne. Ab 14°° Uhr war die Sonne und das Publikum auf der Promenade da und wir konnten endlich Drachen fliegen. Sonntagmorgen schien gleich die Sonne bei leichtem Wind. Also früh zum Strand -9°°Uhr- und Drachen steigen lassen. Im Laufe des Tages nahm der Wind ordentlich zu und um 14.30 Uhr hatten wir einen kräftigen Regenschauer. Gut das Karsten und ich die Drachentaschen schon im Auto verstaut hatten. Die Unterkunft war wie immer super (Hotel Atlantic) und die Verpflegung in der "Kogge" ebenso. Danke noch einmal an Lotte und Lutz :-)

   


Datum: 06.10.2012
Ort: Drachenfest Meerdorf
von: Ute und Michael Lorenz

Leider regnete es den ganzen Tag in Meerdorf, wir ließen trotzdem ein paar Drachen steigen. Gegen 16 Uhr endete das Drachenfest. Das Drachenfest wurde im Rahmen des Herbstmarktes auf dem Meerdorfer Sportplatz veranstaltet., es wurde vom Schulverein „Hand in Hand“ der örtlichen Schule und Suse und Hanjo Biehs organisiert.

   





Datum: 02.10.2012
Ort: Drachen über Helgoland

von: Ute und Michael Lorenz

Wir nutzten die Tage bis zum 3. Oktober und blieben noch in Cuxhaven, von dort machten wir uns am 02.10.12 mit ein paar Drachenfreunden auf den Weg nach Helgoland. Natürlich kamen auch Drachen mit. Es war leider so stürmisch, dass die Drachen nur kurz aus der Hand gestartet wurden.

   




Datum: 29. - 20.09.2012
Ort: Drachenfest Otterndorf

von: Ute und Michael Lorenz

Der Samstag war sehr stürmisch und leider teilweise auch naß. Aus diesem Grund wurde auch das Nachtfliegen abgesagt. Der Sonntag war wesentlich angenehmer, weniger Wind und sonnig.

   





Datum: 22. - 23. September 2012
Ort: Potsdam

von: Claudia und Rainer Kregovski

Der Veranstalter dieses Drachenfestes - Michael Steltzer - war der Meinung, Claudia und ich müßten einmal wieder nach Berlin/Potsdam kommen, zumal auch Vulandra vertreten sein wird.
Also am Freitag bei schönstem Wetter Richtung Berlin. Auf der Fahrt dorthin haben wir natürlich auch etwas Geocaching gemacht und somit die Bundesländer Mecklenburg, Berlin, Brandenburg und auf der Rückfahrt Sachsen-Anhalt abgehakt. Ute und Michael Lorenz kamen am Freitag Abend in Potsdam an.  Am Sonnabend hatten wir Fanö Windstärken - nur nicht so gleichmäßig - 5 in Böen 7 bft. Am Sonntag genau das Gegenteil 1 - 2 bft und manchmal auch kein Wind, dafür aber Sonne satt. Die Organisation war sehr gut. Wir wurden am Sonnabend mittags und abends und am Sonntag mittags mit warmen leckeren Essen verwöhnt.
Wir kommen bestimmt wieder.

     


Datum:15. + 16.09.12
Ort: Drachenfest Artlenburg

von: Ute und Michael Lorenz

Ein Drachenfest erwartete uns vor unserer Haustür. Es fand auf der Wiese am Yachthafen statt. Der Samstag war sehr stark bewölkt und ungemütlich, Wind um 3-4 bft, der Sonntag war sonnig, warm und Wind um 3bft.

   



Datum: 21. Juli 2012
Ort: Laboe
von: Carsten Kiehn

Nach einer telefonischen Mitteilung durch Andreas Schrimm besuchte ich das 1. Drachenfest Laboe. Das Flugfeld lag direkt an der Ostsee. Trotz wechselnder Bewölkung und etwas ruppigem Wind war es ein schöner Tag.

   





Datum: 05. -15. Juli 2012
Ort: Notre Dame du Monts

von: Christian Kolz

Ein kleines Drachenfest
Ich fuhr mit der „Fahrgemeinschaft Bergadler“ die 1300 Km (eine Strecke) zu diesem schönen kleinen Drachenfest nach Frankreich mit „nur“ 100 Drachenfliegern. Seit Jahren fragten uns die Veranstalter ob wir nicht kommen wollten. Jetzt zum 10. Jubiläum vom Fest hatte es endlich geklappt. Drei Tage Drachenfest und anschließend Urlaub am Meer – was will man mehr?!!
Mehr hier: http://www.c-kolz.de/notredamedumonts.htm

   



Datum: 16. September 2012
Ort: Stolk - Kinderdrachenfest

von: Carsten Kiehn

Sonntag 16. September auf der Wiese neben dem Bürgerhaus findet das 5te Kinderdrachenfest statt. Organisatoren Andreas Schrimm und Christiane Loeper. Den ganzen Tag schönstes Wetter mit böigem Wind, erst zum Schluss der Veranstaltung kamen dunkle Wolken die das Einpacken erleichterten.

   


Datum: 08. - 16. September 2012
Ort: Dieppe

von: Christian Kolz

Drachenfest der Superlative
Das wohl größte Drachenfest der Welt was die Vielfalt der Drachen und Drachenflieger zu bieten hat! Mehr als 600 Drachenflieger aus 40 Nationen trafen sich in Dieppe. 8 Drachenflieger aus Deutschland bildeten die deutsche Delegation. Im Vordergrund standen nicht die großen Stablosen – sondern die kleinen Stabdrachen. Kontakte wurden neu geknüpft oder gefestigt. Viel zu schnell war die Woche vorbei.
Mehr hier: http://www.c-kolz.de/dieppe2012.htm

   


Datum: 7. - 09.09.2012
wo: Wittenberg
von: Ute und Michael Lorenz

Wir hatten das ganze Wochenende gutes Wetter, am Samstag 3-4 bft und am Sonntag ca. 2 bft. Das Gelände ist Elbvorland, ein riesiges Wiesengelände auf dem jeder seiner Sparte des Drachensportes nachgehen konnte, ohne mit anderen ins Gehege zu kommen. Es hat uns wirklich gut gefallen.

Ute und Michael

       



Datum: 7. - 09.09.2012
wo: Römö
von: Astrid und Wolfgang Kusserow

Auch in Diesem Jahr sind wir wieder zum Drachenfest nach Römö gefahren. Nach einer Regenfahrt am Freitag kamen wir bei herrlichem Sonnenschein auf der Insel an. Das Wetter hat an allen Tagen mitgespielt: Sonnenschein, die Windstärken waren zwischen 3 Bft. und 5 Bft. Am Sonntagabend fuhren wir bei bedecktem Himmel wieder nach Hause. Somit fiel uns der Abschied von der Insel nicht ganz so schwer. Es war ein schönes Drachenfest!

Astrid und Wolfgang

   
   


Datum: 26.08.2012
Ort: Öjendorfer-Park, Hamburg

von: Holm Struck

Am Sonntag war es wieder soweit, die Drachengruppe-Hamburg traf sich zum Fliegen im Öjendorfer-Park.
Leider bot der Himmel ein unfreundliches Grau und der Wind war wie immer im Park, zuviel für die einen Drachen, zuwenig für die anderen, das Ganze böig und aus wechselden Richtungen.
Aber das sollte uns Hamburger Drachenflieger nicht stören. Über den Tag verteilt waren wir mehr wie 20 Aktive die vom Dellaporta über Metzger bis zur Matte alles mögliche an den Himmel stellten.

Auch ohne organisiertes Drachenfest hatten wir eine Menge Spaß.

Holm


   

      

     

       




Datum: 10. - 12.08.2012
wo: St. Peter Ording
von: Ute und Michael Lorenz

Wir fuhren zum 2. Mal zu diesem Drachenfest. Das Wetter war das ganze Wochenende toll. Der Wind am Samstag war gleichmäßiger als am Sonntag. Es hat wieder viel Spaß gemacht.

Ute und Michael

   



Datum: 1. Juni 2012
Ort: Altengammer Fährhaus

von: Rainer Kregovski

Unser traditionelles Spargel satt essen war wieder angesagt. Wir waren 24 hungrige Mäuler. Der Spargel, der Schinken und die Fleischmedaillons waren wieder spitze :-). Das anschließende Eis mit Früchten und der Verteiler haben auch geschmeckt.
Zum Schluß gab es eine kleine Modenschau vom Modell Astrid.

   



Datum: 20.04. - 1.05.2012
Ort: Ferrara - Cervia - Castiglione del Lago
von: Rainer Kregovski

Wie in den vergangenen Jahren war wieder Italien angesagt. Nach einer sehr ruhigen Autofahrt waren wir nach 13 Stunden um 18°° in Ferrara. Unterwegs trafen wir noch noch Ute und Michael Lorenz. Bei der Ankunft in Italien regnete es - die Vorhersage lautete 85% Regenwahrscheinlichkeit-. Von den Hamburgern war auch Heidi und Rainer Hatje vor Ort. Am nächsten Morgen nieselte es noch kurz und dann hatten wir unser bestelltes Wetter Sonne und leichten Wind !! Am Freitag haben wir mit Ute
und Michael Geocaching in Ferrara gemacht. Sonnabend, Sonntag, Montag und Mittwoch sehr schön Drachen geflogen. Es war wieder ein gemütliches Drachenfest und wir haben schöne Stunden mit den Drachenfliegern verbracht.

   


Dienstag hatten wir frei. Die Schulklassen hatten einen Drachen-Workshop auf dem Feld und so fuhren Familie Lorenz und Kregovski bei Regen als Touristen -ohne Drachen!- nach Cervia. Natürlich wurden unterwegs auch Caches eingesammelt. In Cervia angekommen war auch die Sonne da. Es waren wenige Drachenflieger am Strand. Nach dieser Stippvisite sind wir wieder nach Ferrara gefahren.

       


Am Donnerstag, 26.05. sind wir nach Castiglione umgezogen. Familie Lorenz bezog sofort ein Zelt für die Hamburger. Auch hier hatten wir sehr gute Wetterbedingungen und konnten viele Drachen steigen lassen. Ute und Claudia haben auch einige Caches gefunden. Wir wurden sehr gut verpflegt -wie immer-.

       


Datum: 28. - 29.04.2012
Ort: Dahme
von: Renate Trettin, Rainer Grafmanns

Dieses Jahr beschlossen wir einmal wieder nach Dahme an der Ostsee zu fahren, am Sonnabend angekommen, wurden gleich die Drachen aufgebaut, herrliches Wetter noch dazu. Abends wie immer zum Schnitzel essen, lecker.
Die nächsten Tage hatten wir alles von herrlicher Sonne, bis Sturm ( zum cachen genutzt )aber zum Glück kein Regen.
Wie immer ein kleines, feines Drachenfest mit netten Drachenfreunden.

   



Datum: 11.04 - 12.04.2012
Ort: Berck sur mer

von: Christian Kolz


DF Berck sur mer

dieses Jahr fand u.a. die Weltmeisterschaft in Gruppenzappeldrachenfliegen statt. Viele Nationen waren vor Ort. hmm, leider hatte ich diesemal keinen Urlaub bekommen für das 833 Km entfernte Berck sur mer. Da kam der Zufall, dass ich 3 Tage hintereinander frei bekam und die Verrücktheit siegte. So fuhr ich am Dienstag nach der Arbeit nach Frankreich. Mittwoch und Donnerstag den ganzen Tag mit 300 anderen Drachenfliegern am Strand verbracht und die Taschen geleert bei Sonnenschein und 13 Grad. Freitag fuhr ich dann wieder nach Hause. Zwei schöne Tage auf eines der schönsten Drachenfeste von Frankreich.


   



Datum: 07.04.2012
Ort: Heide

von: Christian Kolz


9. Df Heide

Ein DF in der Nähe!
Sozusagen in der Mitte von Heide fand ein Drachenfest statt. Auf einem Sportplatz wurden am Osterwochenende zahlreiche Drachen geflogen und der Himmel war bunt. Obwohl das Gelände umsäumt von einer Siedlung war, kamen kaum Zuschauer. An den Drachenfliegern lag es nicht denn mit ca. 30 Drachenflieger war das Gelände gut besucht.



       


Datum: 24 + 25.03.12
Wo: Artlenburg
von: Ute und Michael Lorenz

Wir trafen uns in der Schützenhalle in Artlenburg um Lifter in 3 Größen ( 6, 11 + 18m² ) zu bauen. Am Sonntag mittag waren alle Lifter fertig und wir fuhren an die Elbe zum Jungfernflug.

Ute und Michael Lorenz


       



Datum: 06.03.12 - 14.03.12
Ort: Cha Am (Thailand)

von: Christian Kolz

Drachenfest Cha Am

80 Drachenflieger fanden den Weg nach Thailand um ihre Kreationen dem Publikum zu zeigen. Es wurde alles von dem Thailändischen Touritmusverband getan, damit es und gut ging und keine Fragen offen blieben. Wir dankten es mit dem Fliegen unserer Drachen obwohl es nicht leicht viel mit 39°C und 90% Luftfeuchtigkeit inkl. einer Erkältung. Kulturell eines meiner schönsten Erlebnisse! Danke an ALLE, die diesen Trip möglich gemacht haben!
Weitere Bilder unter: www.c-kolz.de


     




Datum: 10.02.12 - 12.02.12
Ort: Workshop Uelzen Schmetterling

von: Renate Trettin, Rainer Grafmanns

Wie schon die letzten 13 Jahre, trafen wir uns zu einem Workshop in Uelzen, um einen Schmetterling zu bauen.
Es wurden 9 verschiedene Schmetterlinge gebaut, durch die Drachenfreunde Michi, Chris, Hermann, Peter, Klaus, Gerd, Lothar, Thorsten und uns.
Es war wieder ein schönes Wochenende, mit viel Spaß und einem tollen Ergebnis. Wir freuen uns alle schon aufs fliegen und auf 2013.

Gruß Rainer

   



 


Datum: 12.02.2012
Ort: Hamburg
von: Hilmar Kühnl

Alstereisvergnügen
Am Sonnabend den 11.Feb. hatte ich die Idee auf das Alstervergnügen zu gehen. Die Idee war gut, aber ich hatte nicht mit den anderen Hamburgern gerechnet die auch das gleiche wollten. Ich habe mich am Schwanenwick richtig festgefahren und es ging nichts mehr. Also abdrehen und ich bin nach Hause gefahren. Am Sonntag war ich schlauer und bin am frühen Vormittag losgefahren. Und es hat geklappt. Auf dem Eis den Drachen ausgepackt und eine Bodenanker gesucht. Wie haben es die Drachenflieger vor mir bloß gemacht? Eine Hand für den Drachen die andere für die Kamera, dann die Kevlarschnur. Viele Besucher die Neugierig waren. Alsterwind  in 10 m Höhe sehr kappelig, kannte ich noch von dem Alsterponton. Fotos machen war also keine so gute Idee. Ob Schlittschuhe Kevlar zerschneiden? Und dann sind die Batterien durch die Kälte auch noch alle. Nach einer guten Stunde hatte ich keine Lust mehr mit dem Drachen und habe das Eis beim Spazierengehen genossen. Es war ein Super Tag.

Hilmar






Datum: 01.01.2012
Ort: Artlenburg

von: Ute + Michael Lorenz

Neujahrsfliegen 2012 in Artlenburg

Wir machten uns gegen 11 Uhr auf den „weiten" Weg zur Drachenwiese in Artlenburg. Bis ca. 12 Uhr waren wir die Einzigen auf der Wiese, dann kam noch Dirk Stübinger dazu. Gemeinsam verbrachten wir dann noch eine vergnügliche Stunde  auf der Wiese.

Ute und Michael Lorenz



 


Datum: 25.-27.11.2011
Ort: Goslar/Brocken
von: Christian Kolz


2. Brocken-Rocken

mit den "Goslarkiter, Bergadler, Spider and Kite, Meik - Anja und ue-chris", traf sich eine Gruppe von Drachenfliegern um ein schönes Wochenende zu verbringen. Volles Pogramm war angesagt: Weihnachtsmarkt, Bergbaubesichtigung und natürlich der Brocken. Unterbrochen wurden die Pogrammpunkte jeweils vom guten Essen und Trinken! Auf ein baldiges Wiedersehen!

   



Datum: 04. - 06.11.2011
Ort: Brüggen

von: Michael Lorenz

Am Freitag Vormittag machte ich mich mit Axel und Axel auf den Weg nach Brüggen um an einem Willi Koch Workshop teilzunehmen. In diesem Jahr sollte ein Wolfsgenki gebaut werden. Wir waren insgesamt 25 Teilnehmer aus allen Teilen der Bundesrepublik und Derek aus England. Es war wieder alles hervorragend vorbereitet, so dass die meisten fertig wurden. Am Sonntag  Nachmittag machten wir uns dann wieder auf den Heimweg


   

Datum: 28.-30.10.2011
Ort: Frejus - 14. Fete de l´Air

von: Christian Kolz

Zum Abschluß der Drachensaison ging es noch einmal in den Süden. Frejus bot für ca. 200 Drachenflieger eine geniale Plattform um das Hobby zu präsentiern. 120 ha Fläche und ausreichend Wind sorgten für einen bunten Himmel. 30.000 Besucher waren begeistert an den zwei Tagen und 18 verschiedene Nationen freuten sich über viel Applaus

   




Datum: 09.10.2011
Ort: Dahme

von: Christian Kolz

OSOW 2012

das erste Mali in  Dahme und dann noch zum OSOW Tag (one sky one world), dem Tag an dem überall auf der Welt Drachen für den Frieden in die Lüfte gelassen werden! Der Wind war nicht einfach aber die Drachen flogen den ganzen Tag. Viel war nicht am Himmel, da Ablandiger Wind herrschte. Die Hamburger - Andreas, Eddi und ich - hatten die Schnüre mit der richtigen Farbe dabei und sorgten dafür, dass das Publikum viel zu sehen hatte.  

   


Datum: 09.10.2011
Ort: Ilsede

von: Ute und Michael Lorenz

Das 5. Drachenfest fand auf dem Gelände der ehemaligen Ilseder Hütte statt. Es stehen noch einige Gebäude und Reste dort auf dem Gelände. Wir hatten den ganzen Tag Sonne und Wind um 2-3 bft.

       

Datum: 08.10.2011
Ort: Meerdorf

von: Ute und Michael Lorenz

Suse und Hanjo luden wieder zum 7. Drachenfest nach Meerdorf ein. Das Wetter war kalt und stürmisch. Das Flugfeld war auf den Fußballplatz begrenzt.

   



Datum: 30.09. - 3.10.2011
Ort: Travemünde

von: Claudia und Rainer Kregovski

Die Wettervorhersage versprach Sommerwetter und dieses hatten wir die 4 Tage -traumhaft-. Der Strand war voll von Spätsommerbadeurlauber und auf der Ostsee konnten wir alle Tage diverse Segelregatten verfolgen. Der Wind oder besser das Lüftchen reichte am Sonnabend und Sonntag gerademal für das Federvieh. Karsten, Till und ich hatten an beiden Tagen von morgens früh bis abends die Drachen am Himmel, weitere Drachen sah man nicht. Die Blähdrachen lagen träge am Boden. Am Montag war es etwas besser und die stablosen Drachen konnten auch gelüftet werden.
Die Unterbringung im Atlantic Hotel, gleich hinter der Promenade, war wieder gut und das abendliche Büfett in der Kogge war sehr gut und abwechslungsreich. Lutz und Lotte hatten wieder alles sehr gut arrangiert. Noch einmal ein Dankeschön an die Beiden.

   



Datum: 01.10. - 02.10.2011
Ort: Otterndorf

von: Ute und Michael Lorenz

Wir hatten das ganze Wochenende tolles Wetter, aber leider kaum Wind. Es wurde immer wieder versucht, Drachen an den Himmel zu bekommen, sie hielten sich aber nie lange. Ein Seenotrettungskreutzer hatte auch noch eine Vorführung mit Wasserwerfern und Beiboot gemacht. Am Samstag abend gab es aber trotz des wenigen Wind für das Publikum ein Nachtflugprogramm, hierbei zogen die Teilnehmer ihre Drachen laufend oder an Angeln über das Feld. Das Publikum war trotzdem begeistert. Den Abschluß bildete dann noch ein Feuerwerk.

Am Montag wurde eine geführte Wattwanderung, für alle die Lust hatten, angeboten. Es war ein sehr schöner Abschluß des Wochenende. Ein großer Dank geht an die Otti´s, die das Ganze organisiert haben.

   



Datum: 20.09. - 27.09.2011
Ort: Fanö

von: Christian Kolz

Kleiner Fanöaufenthalt sollte es werden und ich verabredete mich mit zwei befreundeten "Drachenfliegerehepaaren" auf DER Insel. Nun allein ist man da wohl nie, denn es war auch das Ehepaar Dambeck sowie Miko und Hans Snoek vor Ort. Tolles Wetter gab es ab Freitag und wir flogen Drachen bis es dunkel wurde. Leider wurde es sehr schnell dunkel! Fanö, du bist immer einer Reise wert auch wenn die Überfahrt 55 Euronen kostet - dafür zahlt man pro Nacht im Zelt gerade mal 8 Euro!

   

Datum: 15.09. - 19.09.2011
Ort: Marseille

von: Christian Kolz

26 Jahre "Fete du Vent"

250 Drachenflieger trafen sich in Marseille 2011. Es gehört nicht nur das Drachenfliegen zu Marseille sondern auch das Essen und Trinken.
Italiener, Schweizer, Franzosen und ein Deutscher sorgten für einen vollen Himmel. Ich sage nur: Freitag, Samstag durchgängig stabile 3 Bft, 29 C° Luft und 24 C° Wassertemperatur!

   

Datum: 02.09. - 04.09.2011
Ort: Detmold

von: Christian Kolz

6. DF Detmold

ein Fest, dass zu 100% sehr gut organisiert war. Es waren 430 Personen auf dem Gelände gemeldet. Auch aus Hamburg hätte man einen Bus füllen können, denn allein nur aus der Drachengruppe waren Peter Meyer, Heidi und Gozilla Hatje, Ute und Michael Lorenz und Axel Goldbach und meine Wenigkeit vor Ort. Das Wetter sorgte für Hitze und wenig Wind, aber am Himmel war trotzdem immer etwas los. Das Nachtfliegen war EINMALIG. Viele Drachen mit LED´s. Reflexband und Feuerwerk konnte das zahlreiche Publikum bestaunen. Zum Abschluß gab es ein Riesen Feuerwerk. Wer das nicht sehen wollte ging in den Hangar 21! Dort hatte Willi Koch mit Helfern seine Drachen ausgestellt. Ich habe nicht gezählt es sollen aber um 200 Drachen gewesen sein - wow!

   

Datum: 02.09.11-04.09.2011
Ort: Römö

Von: Astrid und Wolfgang Kusserow

Freitag um 16.30 Uhr waren wir schon auf Römö am Strand angekommen.
Das Wetter war herrlich, optimaler Wind für die Drachen. Der Himmel war bereits gut bestückt mit tollen Drachen.
Am Samstag wurde es gegen Mittag diesig man konnte für kurze Zeit nicht mehr viel am Himmel erkennen, aber es dauerte nicht lange und wir hatten wieder herrlichen Sonnenschein und ca. 21 Grad.
Aus unserer Drachengruppe trafen wir nach und nach so einige Drachenkollegen:
Jens, Eddy. Roland, Carsten Kiehn, Axel Kostros, Ike und Bea sowie von den Freekiters Hanjo und Suse!
Das Nachtfliegen hat auch stattgefunden, einige schöne Exemplare unter anderem auch Lenkdrachen waren am Himmel zu Bestaunen. Sonntag war es morgens anfangs trübe, lockerte sich aber dann auf. Gegen Mittag kam ein kurzer Regenschauer, anschliessend schien die Sonne wieder. Somit konnten wir wieder alles trocken einpacken und fuhren am späten Nachmittag wieder nach Hause.

   

Datum: 28.08.2011
Ort: Öjendorfer Park

von: Irmtraut und Hilmar Kühnl

Das gelungene Drachentreffen der Hamburger Drachengruppe 2011 im Öjendorfer Park. Als ich auf der Wiese mit Irmtraut, Claudia und Rainer um 10 Uhr ankam, war schon ein Drachen am Himmel. Es war Ralf, der schon seit 8.30h mit dem widrigen Wind kämpfte. So nach und nach kamen dann noch  etliche Drachenflieger mit Stuhl und Kühltasche. Der Wettergott meinte es gut mit uns. Nur ein kurzer Schauer, den verbrachten wir unter Regenschirmen oder unter den Bäumen. Dann kam die Sonne wieder heraus. Das Aufbauen, am Freitag wäre wegen des schlechten Wetters gar nicht möglich gewesen. Somit war das Treffen im Park genau das richtige. Klönschnack und ein wenig Drachen fliegen. Um 16 Uhr sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Wobei die Autobahn nach Hannover schon ab Öjendorf zu gewesen war.  Na Super. Dann kam der Regen, aber wir waren schon auf dem Weg nach Hause. Kein Abbauen im Regen, Nichts das getrocknet werden musste

Bis dann, im August 2012  wieder, im Öjendorfer Park. Oder?

Es war wieder was los bei uns

 
   

   

   


Datum: 19.08. - 21.08.2011
Ort: Nienborg/Heek

von: Christian Kolz

Auf dem Lande sollte es dieses Mal gehen. Keine Berge dafür schönstes Wetter mit Wind und Sonne. 50 Flieger kamen auf die selbe Idee und so flogen wir gemeinsam gemütlich Drachen.

 


Datum: 19. August 2011
Ort: Altengammer Fährhaus

von: Rainer Kregovski

Drachentreffen wieder einmal anders. Einige Gruppenmitglieder hatten sich zum gemeinsamen Essen (Büffett) im Altengammer Fährhaus verabredet. Hans-Jürgen und Rolf (Eigentümer des Altengammer Fährhaus) haben uns mit einen super Büfett verwöhnt. Nach dem ausgiebigen Essen haben wir noch bis nach 23°° zusammen gesessen und geklönt. Es war ein sehr schöner Abend.

   

Datum: 17.08.2011
Ort: Detmold

von: Christian Kolz

Im Vorfelde vom "6. Detmolder Drachenfestes", wurde beim Hauptsponsor "Toom Baumarkt" ein kostenloser Workshop für Kinder durchgeführt. Alle Kinder waren begeistert!

 

Datum: 05.-07.08.2011
Ort: 5. Drachenfest St. Peter Ording

von: Ute und Michael Lorenz

Bei der Ankunft am Freitag hatten wir strahlend blauen Himmel und ca. 3 bft. Der Himmel war schon schön bunt. Am Samstag gab es den ganzen Tag ein Sonne/Wolken Mix und auch ca. 3bft. Am Himmel gab es kaum noch ein freies Plätzchen. Am späten Abend gab es noch ein Nachtflugprogramm für das anwesende Publikum. Am Sonntag war es sehr stürmisch, so dass längst nicht so viele Drachen am Himmel waren. Gegen 15:30 zogen dann so dunkle Wolken auf, dass wir zusahen unsere Sachen trocken in den Anhänger zu bekommen und fuhren dann wieder nach Hause.

   

Datum: 30.07.- 31.07.2011
Ort: Willingen

von: Christian Kolz

das erste Mal sollte eine Drachenflugshow in Willingen stattfinden. Ca. 50 Drachenflieger waren geladen und jeder Einzelne hatte seine Sparte vom Drachenhobby dabei. So ist es gelungen, dem Publikum das gesamte Spektrum rund um dem Drachen zu präsentieren.

   

Datum: 09.07 - 10.07.2011
Ort: Malbun (Liechtenstein)

von: Christian Kolz

rund 30 Drachenflieger waren ab Samstag in Malbun auf 1600 ü.N.N. vor Ort und machten den Himmel über Liechtenstein bunt! Sonnenschein, guter Wind (Samstag) und herrliche Natur belohnten die 970 Km lange Anreise. Gelungen und schreit nach einer Fortsetzung! Danke an die Organisatoren!

   



Datum: 19.05.- 22.05.2011
Ort: Artlenburg

von: Christian Kolz

Sonne: genügend, Wind: fehlte auf dem Drachenfest in Artlenburg am Samstag, wo sich wieder 100 Drachenflieger aus Deutschland getroffen haben. Die Stimmung war super auf diesem nicht kommerziellen Drachenfest. Am Abend wurde zum ersten Mal erfolgreich ein Nachtfliegen durchgeführt und erst gegen 24 Uhr wurden die letzten Drachen eingeholt. Am Sonntag war sehr böiger Wind aber der Himmel wurde wieder mit Drachen gefüllt und die Drachenflieger/Zuschauer waren zufrieden. Gegen 16 Uhr traf das Unwetter mit Gewitter und Regen ein aber zu diesem Zeitpunkt war die Wiese schon leer, denn alle fuhren zufrieden nach Hause!  

 

Datum: 19.05.- 21.05.2011
Ort: Lokschuppen Hankenbüttel

von: Rainer Kregovski

Im Februar 2011 traf sich die "Therapiegruppe" (Klaus Köppe, Karsten Klein, Ralf Erichsen, Rainer Kregovski, Lutz Treczok) bei Lutz und wir beschlossen im Mai einen Pinguin - ohne Stäbe!! - zu bauen. Aus beruflichen Gründen konnte Ralf leider nicht am Workshop teilnehmen. Klaus hatte die Schablonen schon vorbereitet und so konnten wir am Donnerstag alles zuchneiden. Karsten und ich mußten unsere mühsam erworbenen Nähtechniken erst einmal über Bord werfen. Tuch zu lang - Tuch in Falten legen, Tuch zu kurz - kräftig ziehen usw. Dank an Lutz für die gezeigten Kniffe. An beiden Abenden haben wir gegen 18.30h mit der Arbeit aufgehört und gegrillt und lange geklönt. Am Sonnabend haben wir noch die Waage angebracht und den "Schneeballschleppsack" gefertigt. Mittags haben wir die Heimreise angetreten. Es war ein ruhiger und stressfreier Workshop. Im nächsten Jahr wird es mit Sicherheit ein "Stäbchendrachen"!!
Danke Lutz.

   





Datum: 14.05. - 15.05.2011
Ort: Landesgartenschau Norderstedt

von: Carsten Kiehn

Im Rahmen des Frühlingsfestes organisierte Axel Kostross ein Drachenfliegen mit „geladenen“ Drachenfliegern. Hinzu kamen einige wenige Besucher die über die Presse hiervon erfahren hatten und sich mit untermischten. Zum Wetter, wir hatten wirklich alles.

   

Datum: 23.04. -25.04.2011
Ort: Ferrara / Italien

von: Rainer Kregovski

ein Jahr ist schon wieder vorbei, d.h. Drachen und Auto packen für die Fahrt nach Ferrara. In diesem Jahr waren wir zu dritt, unser Enkel Felix war dabei. Nach 14 Stunden Fahrt hatten wir unser Ziel am 20.04.2011 erreicht. Hotel einchecken, Klamotten auspacken und endlich in die Pizzeria -lecker-. Am nächsten Morgen hatten wir uns mit Ute und Michael Lorenz für eine Zugfahrt nach Venedig verabredet. In Venedig sind wir dann 13km spazieren gegangen und haben auch einige Caches mitgenommen. Der Freitag war für Ferrara bestimmt. Nachmittags sind wir dann zur Drachenwiese gefahren und haben dort die Anreisenden begrüßt. Abends waren wir in internationaler Besetzung mit über 20 Drachenflieger zum Pizzaessen verabredet. Sonnabend, Sonntag und Montag wurde dann bei üblichen leichtem Wind Drachen geflogen. Der Mottodrachen POSTERKITE ist ein sehr schöner Leichtwinddrachen. Dienstag haben wir noch mit Ute und Michael einen Ausflug (mit Geocaching) nach Comacchio dem kleinen Venedig gemacht.
Es war wieder ein schönes Familiendrachenfest.

   

Datum 16.04. - 22.04.2011
Ort : Berck Sur Mer

von: Christian kolz

alle zwei jahr heist es wieder Zeit nach Berck sur mer zu fahren. Es Fest der Superlative. Mit 700.000 Besuchern eines der größten Drachenfeste der Welt und das nun mehr als 25 Jahre. Viele bekannte Gesichter wiedergetroffen und mit immer über 23 Grad, Sonnenschein und Wind eine schöne Zeit in Frankreich gehabt. Das Fest ist so gewaltig, dass ich Ralf Erichsen immer nur beim Frühstück im Hotel getroffen habe. Gewaltig auch der neue Mega Ray von den Kuwaitis (gebaut von Lynn) ... 75 Meter Spannweite, 105 Meter .

 

Datum 15.04. - 17.04.2011
Ort : Grömitz

von: Karsten Klein

Endlich war es soweit, dass erste Drachenfest im Jahr 2011 das Kolja und ich besuchen konnten. Wir reisten am Freitag den 15.04.2011 um 11:00 Uhr  in Grömitz an. Nur kurz die Sachen in das Hotel gebracht und ab an den Strand.   (Drachenfliegen). Im Laufe des Tages reisten die weiteren Teilnehmer aus Luxemburg, Dänemark und den Niederlanden an.

Das Wetter hatte an diesem Wochenende so manche Überraschung für uns bereit. Am Samstag und am Sonntag meinte der Wind er müsse in ca. 30 Sekunden doch einmal um 180° drehen, was zur Folge hatte, dass die Kollegen mit den Großen Liftterdrachen  sich das eine und andere mal als Krabbenfischer versuchten. Es blieb aber beim Wässern der Drachen, Keine Verluste an Material. Viel zu schnell war dann der Sonntagabend da, und wir mussten uns von Lotte, Lutz und all den Anderen verabschieden.

Jetzt heißt es Durchhalten!  Am 11.06.2011 geht es auf die INSEL!!

   

Datum: 22.03.2011
was: wie entstand der ROBO von Eddy Schicht?

von: Rainer Kregovski







Im letzten Jahr hatten wir beschlossen den ROBO von Eddy
als Workshopdrachen zu bauen. So sieht der Drachen aus



















Eddy schrieb und schickte ein Bild mit:

Hallo Rainer,

Hier ist das Bild wonach ich den Drachen gebaut habe.

Gruß Eddy




Datum: 20.03.2011
Ort: Artlenburg

von: Ute Lorenz

Chris erzählte uns bei unserer gemeinsamen Cachetour am Samstag den 19.03.11, dass ein Treffen auf der Drachenwiese in Artlenburg geplant war. Da wir unserem Bären den Jungfernflug ermöglichen wollten, nutzten wir das gute Wetter und machten uns auf den Weg. Am Morgen dachten wir noch nicht, dass es so schön werden würde, denn es war alles grau in grau. Zuerst war auch so gut wie kein Wind, aber am frühen Nachmittag konnte dann doch ein Lifterdrachen in die Luft gebracht werden und die Bären konnten in die Luft. Alles in allem war es ein sehr schöner Sonntag, den alle Anwesenden sehr genossen.

   

Datum: 13.03.2011
Ort: Fachhochschule Bergedorf

von: Ute Lorenz

Bären Workshop 2

Wir durften uns netterweise mit unseren Bären dem Robo-Workshop anschließen.

So trafen wir uns am 12.03.11 in der Fachhochschule in Bergedorf und hatten in der Aula ausreichend Platz, um unsere Bären auszublasen und Ralf konnte seine 36m lange Moräne dort komplett aufblasen. Bei 3 Bären mußten noch die Innenschnüre und bei allen 4 Bären die Waageschnüre angeknüpft werden. Gegen 16 Uhr waren wir dann mit den Bären fertig. Ralf konnte leider gegen Mittag nicht mehr weiter machen, da er beim aufblasen einen Nähfehler entdeckte, den er nun erst einmal korrigieren muss. Unser Dank geht an Manfred Warzecha, der es uns möglich machte, die Räumlichkeiten der Fachhochschule Bergedorf zu nutzen.


     






Datum: 04. - 07.03.2011
Ort: Paris

von: Christian Kolz

Diesesmal nicht auf Tour wegen eines Drachenfestes sondern auf Spuren von Auguste C. Gomes. Da dieser um 1910 viele Geschäfte in Paris hatte, bin ich zu den Orten gefahren um Photos von der heutigen Zeit zu machen. Am Samstag war im Museum de l´air in Bourget ein historischer Workshop, wo ich mal eben vorbei schaute. Auch die Türen vom Archiv des Museums wurden mir geöffnet .....

Mehr auf meiner HP: www.c-kolz.de unter "my kites/infos"

 

Datum: Februar 2011
Ort: Uelzen

von: Christian Kolz

13. Workshop Uelzen

Tradition verpflichtet und so trafen sich Drachenfreunde aus Bayern, Berlin, Hessen, Hamburg - wieder alle in Niedersachsen -, um zum 13. Male einen Workshop in der Jugendherberge durchzuführen. Waren es in den Anfangsjahren historische Drachen die angefertigt wurden, sind es seit einigen Jahren Drachen mit modernen Materialien. In diesem Jahr wurde ein Edo mit Spinnacker und Carbon gebaut. 1.90 Meter x 1.00 Meter waren die Maße. 9 Drachen sollten es werden, um es voraus zu nehmen, es sollten alle Segel fertig werden am Sonntag. So trafen alle Workshopteilnehmer am Freitag Nachmittag in Uelzen ein und auch ich kam pünktlich zum Abendessen ;-). Die anderen hatten schon alle das Segel zugeschnitten und waren schon bei den Verstärkungen als ich angefangen habe. Ich sagte mir: „och nö, nicht schon wieder Nachtschichten hinter der Nähmaschine“. Es kam aber anders …. Entspannt habe ich genäht und sagte mir, wenn ich es nicht schaffen würde, dann schaffe ich es halt nicht! Naja, was soll ich sagen … da die Truppe sich für ein Frauenmotiv entschieden hatte und ich so etwas schon auf einen Edo hatte, habe ich mich für ein anderes Motiv entschieden und konnte so schnell mit der Arbeit aufholen. Am Samstag um 21 Uhr war der Edo inkl. Waage fertig. Am Sonntag wurden bei einigen anderen Drachen noch die Waage angeknüpft, wobei jeder Edo 17 x 15 Meter Waage besitzt. Die Herbergseltern waren so nett uns auch den großen Speiseraum für diese Arbeit zur Verfügung zu stellen. Ich muss sagen, dass ich selten soviel „Freizeit“ bei einem Workshop hatte, d.h. wir haben früh aufgehört und viele Pausen zwischendurch gehabt. Das fand ich klasse. Früher baute man Drachen, wo 24 Stunden nicht ausreichten … man wird ja auch nicht jünger !

 

Datum: Januar 2011
Ort: Hamburg

von: Christian Kolz

Bären Workshop 1 Deluxe

Schon lange war ein Workshop geplant, wo wieder ein stabloser Drachen gebaut werden sollte. Am Anfang sollten 7 Drachen (Bären) entstehen und schnell war klar, dass könne nicht in Altengamme stattfinden. Zwar ist Altengamme immer wieder Anlaufpunkt für den alljährlichen Workshop aber dieses mal war einfach zu wenig Platz. So fragte ich im Steigenberger Hotel Hamburg nach und bekam eine Zusage! 100 qm Fläche standen zur Verfügung und es stellte sich heraus … die brauchten wir auch – auch wenn es jetzt „nur“ vier Bären werden sollten. Am Freitag, um 15 Uhr, trafen wir uns (Ute, Iris, Wolfgang, Michael, Axel und ich). Als Vorlage sollte der Bär von Olli und Heike ( www.Goslarkiter.de ) dienen und so wurde zugeschnitten bis um Mitternacht. Samstag um 9 Uhr ging es schon weiter. Kopf und Körper wurden zusammengenäht, Spulen gewechselt, Schnüre vernäht, geflucht und gelacht. Da Michael und Ute, Axel und Iris jeweils zu zweit an einem Bären beschäftigt waren, wurde der Abstand zu mir immer mehr. Da ich zu dem Zeitpunkt keine Chance hatte, in meiner Wohnung zu Nähen, wurde bei mir eine Nachtschicht durchgeführt und nach 22 Stunden Nähen war der Bär im Hotel fertig genäht. Am Sonntag bin ich wieder ab 11.30 Uhr zum Workshop gefahren, wo die anderen schon seit 9 Uhr wieder beim Nähen waren. Es sollte sich noch bis 18 Uhr hinziehen, bis drei von vier Bären fertig waren. Danke Ute und Michael für dieses Projekt und danke dem Steigenberger Hotel in Hamburg für die nette Unterstützung!



   

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü